Wertsachen sind in der Gürteltasche sicherer

Mit einer Gürteltasche werden wichtige Ausweisdokumente, Geldbeutel oder Kreditkarten beim Einkauf, auf Reisen und auf Ausflügen sicher aufbewahrt. Auch das Smartphone findet in der praktischen Tasche, die einfach um den Bauch gebunden wird seinen Platz und ist zu jederzeit griffbereit. Das tolle an einer Gürteltasche ist aber, dass Sie immer alle wichtigen Dinge parat haben und die Hände immer frei sind.

Die Gürteltasche ist eine Bauchtasche für jeden Tag

Schon in den 1980er Jahren zählte die Gürteltasche zum täglichen Outfit. Damals Gürteltasche wurden die Taschen aus Kunststoff oftmals auch zum beliebten Jogging-Anzug getragen. Heute sind Gürteltaschen aus vielen verschiedenen, meist sogar wetterbeständigen Materialien erhältlich. Wenn Sie es wünschen, erhalten Sie heutzutage auch sehr hochwertige Gürteltaschen aus echtem Leder, die handgenäht sind. Die normale Gürteltasche besteht allerdings meist aus Polypropylen oder Polyurethan und ist mit mehreren Fächern in verschiedenen Größen ausgestattet. Dadurch lassen sich verschiedene Dokumente, Ausweise, Kreditkarten, Schlüssel oder auch Geld unterbringen. Zur Sicherheit sind diese Fächer mit Reißverschlüssen versehen.

Ein breiter Gurt mit Verschluss hält die Gürteltasche sicher am Körper

Es ist immer gut wenn man beim Einkauf, Schaufensterbummel oder auch beim Flanieren im Urlaub die Hände frei hat. Zum Anlegen der Gürteltasche befindet sich ein breiter Gurt mit einem stabilen Verschluss an der Tasche. Der Kunststoffverschluss schließt sicher und lässt sich an den Enden individuell auf Ihren Körperumfang einstellen. Wenn Sie die Sicherheit erhöhen möchten, können Sie den Gurt auch durch die Gürtelschnallen der Hose ziehen. Dadurch sitzt die Tasche nochmal enger am Körper, was Taschendieben die Arbeit erschwert.

Gürteltaschen sind heutzutage wieder ein gefragtes Accessoire

Viele Jahre war das Tragen von Gürteltaschen verpönt. Die Hersteller und die Designer der Taschen haben aber das wahre Potenzial der Gürteltasche erkannt und interpretieren dies in neuen Styles und mit verschiedenen Features. Oftmals sind die Gürteltaschen gleichzeitig auch als Bauch-, Umhänge-, Taillen- oder Schultertaschen verwendbar. Dazu entfernen Sie nur der Gurt oder befestigen einen weiteren Gurt an der Tasche. Vertikale Taschen mit einer Gürtelschlaufe können Sie auch einfach ohne Gurt am Gürtel befestigen. Diese sogenannten Funktionstaschen sind daher absolut alltagstauglich und können in jeder Situation eingesetzt werden.